Autoklav

Vorteile Autoklav Technologie sind in der exakten Kontrolle des Harzverbrauchs, Lagenpositionierung der Verstärgungsmaterialien und keine Emissionen in die Umwelt.

 DSC_6278a

Als Verstärkungsmaterialien verwendet man meistens Glasfaser, Kohlenstoffaser und Aramid.

Grundmaterial ist Prepreg – vorgetränktes Material mit exakt bestimmter Mengenmischung von Harz ,Härter,Beschleuniger und Verstärkungfasern. Gekühltes Prepreg wird unter der Aktivierungstemperatur in die Form eigelegt, durch das Vakuumverfahren geschlossen und unter dem vorher festgelegten Temperaturzyklus die gewünschte Form gepresst. Auf dem Markt gibt es wenige Anbieter die im stande sind den erwärmungs und Kühlzyklus in der selben Kammer durchzuführen. Das Verfahren kann sowohl im Autoklav wie auch im Ofen verlaufen. Nach der beendeten Polimerisationsphase bekommen wir ein stabiles Produkt  höchster Qualität.

Die Autoklav Technologie verwendet man vornehmlich in der Flugzeugindustrie,Medizintechnik, Autoindustrie,Nautik wie auch bei der Industrie für Sport und Freizeit.

Veplas beherrscht die Autoklavtechnologie mit Hilfe von:

  • eigenen Werkzeugbau Kapazitäten (Form und Modellbau)
  • Prepreg Kühlkammer
  •  CNC Prepreg Schneideanlage
  •  >> clean room<< zum verlegen von Prepreg
  • Autoklav heiz / kühl Kammer
  • CNC >> water jet<< Schneideanlage
  • CNC 5 Achsen Fräsanlage zum bearbeiten von Teilen
 DSC_2386 edit  IMG_0097c  _MG_7951
 IMG_0111a  DSC_4051 edit  DSC_2501a

In Übereinstimmung mit Standard EN9100 beherrscht Veplas das Autoklav Verfahren in allen durch Monitoring vorgeschriebenen Belangen ( Kühlraum, Clean Room, Autoklav )